Sport kompakt

Formel 1

Hamilton und Rosberg enthüllen neuen Mercedes – Red Bull im Zebra-Look

01.02.15, 09:16 01.02.15, 11:00

Der neue Red-Bull-Bolide im Zebra-Look. Bild: Marcelo del Pozo/REUTERS

Titelverteidiger Lewis Hamilton und sein deutscher Teamrivale Nico Rosberg haben am Sonntag unmittelbar vor Beginn der Testfahrten den neuen Formel-1-Silberpfeil vorgestellt. Das Duo enthüllte den F1 W06 in der Boxengasse des Circuito de Jerez.

Der Wagen hatte bereits am Donnerstag in Silverstone ein paar Runden für Werbeaufnahmen gedreht. Mit dem Vorgängermodell F1 W05 hatte Mercedes die vergangene Saison dominiert und die Fahrerwertung durch Hamilton sowie die Konstrukteurswertung gewonnen.

Auch Red Bull hat sein neues Auto vorgestellt – wohl das auffäligste. Der RB11 des Australiers Daniel Ricciardo und des Russen Daniil Kwjatkommt im Zebra-Look daher. Hintergrund der «Tarnlackierung» soll sein, dass für die Gegner die Änderungen von technischen Details nicht sofort ersichtlich sein soll. Das Auto wurde erst kurz vor Testbeginn um 9 Uhr fertig, weil in den Tagen zuvor nicht alle Crash-Tests bestanden wurden. (si)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Per Ende Juni

Sportkommentator Hofmänner wird neuer Kommunikationschef bei Swiss-Ski

Sportkommentator Stefan Hofmänner verlässt das Schweizer Fernsehen und wird neuer Leiter Medien und Kommunikation bei Swiss-Ski. Der Berner wird Nachfolger von Lorenz Liechti Torre, der eine neue berufliche Herausforderung annimmt.

Der ausgebildete Turn- und Sportlehrer Hofmänner war zuletzt während 17 Jahren als Sportredaktor und Live-Kommentator beim Schweizer Fernsehen tätig und kennt den Schneesport bestens. Seit der Saison 1999/2000 erlebte das Publikum den 47-jährigen vor allem als …

Artikel lesen