Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Formel 1

Mercedes mit «Megafon» unterwegs

14.05.14, 20:43
Mercedes-AMG's German driver Nico Rosberg takes part in the Formula one test days at Catalunya's racetrack in Montmelo, near Barcelona, on May 14, 2014.   AFP PHOTO/ JOSEP LAGO

Nico Rosberg. Bild: AFP

Mercedes hat am Mittwoch auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya wie erwartet einen neuen, lauteren Formel-1-Auspuff getestet. Das trichterförmige «Megafon» am Heck des Autos hat eine mehr als gewöhnungsbedürftige Optik, könnte aber bei Zustimmung aller Teams in einigen Wochen eingeführt werden.

Seit Saisonstart steht der matte Sound der neuen V6-Turbomotoren in der Formel 1 in der Kritik. Das aktuelle Topteam Mercedes bemüht sich im Auftrag des Automobil-Weltverbandes um Abhilfe.

Die ersten Testfahrten mit dem neuen Teil absolvierte Nico Rosberg. Nur Pastor Maldonado im Lotus war am Mittwoch schneller als der WM-Zweite. Susie Wolff, die Ehefrau von Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff, kam im Williams auf Rang fünf - noch vor Weltmeister Sebastian Vettel im Red Bull (7.). (si/syl)



Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Triumph in Sestriere

Nächster Europacup-Sieg für Michelle Gisin

Michelle Gisin hat im italienischen Sestriere zum dritten Mal innerhalb von knapp drei Wochen triumphiert. Die dank dem Jugendbonus für die Olympischen Spiele selektionierte 20-Jährige siegte vor der französischen Weltcup-Fahrerin Nastasia Noens.

Dank dem neuerlichen Sieg baute Michelle Gisin ihre Führung in der Disziplinen-Wertung weiter aus und übernahm auch Platz 1 im Europacup-Gesamtklassement. (si)

Artikel lesen