Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Formel 1

Carlos Sainz zweiter Toro-Rosso-Pilot

ABU DHABI, UNITED ARAB EMIRATES - NOVEMBER 25:  Carlos Sainz Jr. of Spain and Infiniti Red Bull Racing prepares in the garage during day one of Formula One testing at Yas Marina Circuit on November 25, 2014 in Abu Dhabi, United Arab Emirates.  (Photo by Dan Istitene/Getty Images)

Carlos Sainz ist neben Max Verstappen der zweite Toro-Rosso-Pilot.  Bild: Getty Images Europe

Der Formel-1-Rennstall Toro Rosso gibt die Verpflichtung des Spaniers Carlos Sainz junior als GP-Pilot bekanntgegeben.

Der 20-Jährige wird damit Teamkollege des 17-jährigen Holländers Max Verstappen, der im kommenden Jahr ebenfalls sein Renndebüt in der Motorsport-Königsklasse geben wird.

Sainz, der Sohn des gleichnamigen zweifachen Rallye-Weltmeisters (1990, 1992), wurde in diesem Jahr Champion in der Formel Renault und empfahl sich damit für das zweite Formel-1-Cockpit des Red-Bull-Schwesternteams. (si/cma)



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wüste Szene am EM-Qualifikationsspiel

Wegen Pyro-Wurf: Italien gegen Kroatien musste für kurze Zeit unterbrochen werden

Weil kroatische Fans in der 76. Minute Pyros auf den Rasen des San Siros werfen, musste das EM-Qualifikationsspiel zwischen Italien und Kroatien beim Stand von 1:1 unterbrochen werden. Nach wenigen Minuten konnte das Spiel aber fortgesetzt werden.

Artikel lesen
Link to Article