Sport kompakt

Formel 1

Hamilton dominiert dritten Testtag in Bahrain

21.02.14, 16:19
Mercedes F1 driver Lewis Hamilton of Britain takes his first lap during the first day of Formula One testing in Bahrain International Circuit in Sakhir, south of Manama, February 19, 2014. REUTERS/Stringer (BAHRAIN - Tags: SPORT MOTORSPORT F1)

Lewis Hamilton kann mit dem dritten Testttag in Bahrain zufrieden sein. Bild: Keystone

Mercedes-Pilot Lewis Hamilton ist der überlegene Tagessieger am dritten Tag der offiziellen Formel-1-Testfahrten im Wüstenstaat Bahrain.

Der Brite nahm seinem Landsmann Jenson Button, der nach fünf Jahren Beziehung seine Verlobung mit der Japanerin Jessica Michibata bekannt gab, über sieben Zehntelsekunden ab.

Als erster Fahrer mit nicht von Mercedes-Motoren angetriebenen Boliden klassierte sich Esteban Gutierrez im für einmal fast problemlos laufenden Sauber-Ferrari C33 mit fast drei Sekunden Rückstand auf Rang 4. (dux/si)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

So sieht der neue Alfa Romeo Sauber aus – Leclerc übernimmt Cockpit von Wehrlein

Drei Tage nach der Bekanntgabe der Partnerschaft mit Alfa Romeo gab der Hinwiler Formel-1-Rennstall Sauber auch sein Fahrerduo bekannt: Marcus Ericsson und Charles Leclerc sitzen 2018 im Cockpit.

Nicht unerwartet ersetzt Ferrari-Nachwuchsfahrer Leclerc den 23-jährigen Deutschen Pascal Wehrlein, der nach zwei Jahren wohl wieder in der Deutschen Tourenwagen Meisterschaft (DTM), die er 2015 gewonnen hat, Unterschlupf finden wird. Der 20-jährige Monegasse Leclerc gewann 2016 die GP3-Serie und in …

Artikel lesen