Sport kompakt

Formel-1-Rennstall ist Pleite

Marussia versteigert Inventar

01.12.14, 13:42 01.12.14, 13:53

Marussia verabschiedet sich aus dem F1-Zirkus. Bild: SRDJAN SUKI/EPA/KEYSTONE

Das insolvente Formel-1-Team Marussia versteigert sein Inventar. Mitte Dezember sind an einer Auktion sowohl die Rennwagen als auch weiteres Material gegen das Höchstgebot zu erhalten

Vor anderthalb Monaten war das Konkursverfahren gegen Marussia eröffnet worden. Seit Anfang November ist bekannt, dass der Rennstall aufgelöst wird, weil nicht ausreichend finanzielle Mittel aufgetrieben werden konnten. 

Aus Geldmangel verzichtete Marussia bereits auf die letzten drei Rennen der Saison. (si/syl)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Sefolosha bei neuem Allzeit-Rekord der Hawks mit fünf Rebounds

Das 96:69 zuhause gegen die Phoenix Suns ist der 58. Saisonsieg der Atlanta Hawks, denen damit ein Bestwert in ihrer Klubgeschichte gelingt. Mehr als 57 Siege in einer Saison konnten die Hawks, die erst einmal NBA-Champion waren (1958 als St.Louis Hawks), noch nie erringen.

Atlanta beeindruckte vor allem in der zweiten Halbzeit mit einer starken Defensivleistung. Die Suns erzielten in einem Match erst einmal weniger Punkte – 1981 auswärts gegen Kansas City (68 Punkte). Thabo …

Artikel lesen