Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Formel-1-Rennstall ist Pleite

Marussia versteigert Inventar

01.12.14, 13:42 01.12.14, 13:53
epaselect epa04439756 The car of French Formula One driver Jules Bianchi of Marussia F1 Team who was series injured in accident last week is exposed in the team garage practice session at the Sochi Autodrom circuit, in Sochi, Russia 10 October 2014. The 2014 Formula One Grand Prix of Russia will take place on 12 October 2014.  EPA/SRDJAN SUKI

Marussia verabschiedet sich aus dem F1-Zirkus. Bild: SRDJAN SUKI/EPA/KEYSTONE

Das insolvente Formel-1-Team Marussia versteigert sein Inventar. Mitte Dezember sind an einer Auktion sowohl die Rennwagen als auch weiteres Material gegen das Höchstgebot zu erhalten

Vor anderthalb Monaten war das Konkursverfahren gegen Marussia eröffnet worden. Seit Anfang November ist bekannt, dass der Rennstall aufgelöst wird, weil nicht ausreichend finanzielle Mittel aufgetrieben werden konnten. 

Aus Geldmangel verzichtete Marussia bereits auf die letzten drei Rennen der Saison. (si/syl)



Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Türe weit offen

FCZ-Frauen mit Kantersieg in der Champions League 

Die Frauen des FC Zürich sind auf gutem Weg, zum zweiten Mal hintereinander in die Achtelfinals der Champions League einzuziehen. Die Schweizer Meisterinnen siegten in der Runde der letzten 32 im Hinspiel auswärts beim kroatischen Vertreter Osijek deutlich mit 5:2. 

Die Zürcherinnen gerieten zweimal in Rückstand (10. und 52.), ehe sie in der zweiten Halbzeit ein Feuerwerk zündeten und innert 15 Minuten aus dem 1:2 ein 4:2 machten. Captain Fabienne Humm liess sich als zweifache …

Artikel lesen