Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Andrej Chomutow

Weltmeister und Olympiasieger neuer Trainer in Düdingen

Die beiden sowjetischen Spieler Wjatscheslaw Bykow, rechts, und Andrej Chomutow, links, posieren im Mai 1990 im Eisstadion Allmend in  Bern bei einem Spiel der Eishockey-Weltmeisterschaft. (KEYSTONE/Str)

Chomutow (links) und Bykow im Dress der Sowjetunion. Bild: KEYSTONE

Gottérons früherer Star-Stürmer Andrej Chomutow (53) hat sich laut den «Freiburger Nachrichten» für zwei Jahre als Trainer der Elite-B-Junioren von SenSee Future in Düdingen verpflichtet. Der siebenfache Weltmeister und dreifache Olympiasieger mit der früheren Sowjetunion und ehemalige Headcoach in der KHL (Dynamo Moskau, Nowosibirsk, Barys Astana/Kas) war zuletzt bei La Chaux-de-Fonds als Elite-Junioren-Trainer aktiv gewesen.

Am Zustandekommen der Zusammenarbeit von Chomutow ist auch Fribourg-Gottéron als übergeordnete Organisation von SenSee finanziell beteiligt. (si/qae)



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wüste Szene am EM-Qualifikationsspiel

Wegen Pyro-Wurf: Italien gegen Kroatien musste für kurze Zeit unterbrochen werden

Weil kroatische Fans in der 76. Minute Pyros auf den Rasen des San Siros werfen, musste das EM-Qualifikationsspiel zwischen Italien und Kroatien beim Stand von 1:1 unterbrochen werden. Nach wenigen Minuten konnte das Spiel aber fortgesetzt werden.

Artikel lesen
Link to Article