Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Debüt von Johan Vonlanthen

Schaffhausen rückt vor

01.02.14, 19:16

Mit einem 3:2 über Biel schob sich der FC Schaffhausen beim Rückrunden-Start in der Challenge League auf Platz zwei hinter Vaduz vor. Matchwinner war Doppeltorschütze Patrick Rossini. Der elfte Saisonsieg war hochverdient.

An seinem 28. Geburtstag debütierte der 40-fache Internationale Johan Vonlanthen beim Aufsteiger. Er wusste zu gefallen. Zum 2:1 von Goalgetter Rossini gab er die Vorlage, in der 43. Minute streifte ein Schuss des feinen Technikers die Latte.

Biel zeigte eine taktische reife Leistung und glich zweimal, durch Neuzuzug Salamand und Kaua Safari, die Schaffhauser-Führung aus. Den Sieg des Heimteams sicherte Rossini mit seinem 14. Saisontor mittels Fallrückzieher. (si)



Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

5 Spiele, 0 Punkte – Aarau lässt disziplinlose Spieler mitten in der Nacht antanzen

Nicht nur auf, auch neben dem Platz gibt der FC Aarau ein unvorteilhaftes Bild ab. Das Trainerteam hat nach den jüngsten Verfehlungen zu einer aussergewöhnlichen Massnahme gegriffen – zur mässigen Freude der Spieler.

Für die meisten Fussballtrainer ist Disziplin die wichtigste Tugend, um Erfolg zu haben. Doch beim FC Aarau stand es zuletzt um das Verhalten der Spieler nicht zum Besten. Was auch damit zu tun hatte, dass unter dem neuen Cheftrainer Patrick Rahmen im Vergleich zu seinen Vorgängern die Erwartungen an einen professionellen Lebenswandel der Spieler gestiegen sind.

Nach der erneuten Niederlage gegen Chiasso (1:2) diskutierten Rahmen und sein Assistent Marco Walker, wie wieder mehr …

Artikel lesen