Sport kompakt

Spiel abgesagt

War's das mit dem FC Parma? Der Serie-A-Klub soll aufgelöst worden sein

22.02.15, 11:26 22.02.15, 12:12

Es heisst noch «verschoben», doch möglicherweise wird die Partie zwischen Parma und Udinese nie nachgeholt. screenshot: teletext srf

Der FC Parma steckt tief in der Krise. Nachdem der italienische Fussballklub unter anderem Spielergehälter und Steuern nicht gezahlt hatte, wurde am Dienstag von der Staatsanwaltschaft in Parma der Konkurs des Traditionsklubs beantragt.

Heute soll der Verein definitiv aufgelöst worden sein, wie blick.ch berichtet. Die für den Nachmittag angesetzte Partie gegen Udinese ist bereits verschoben worden.

Für die Serie A würde das bedeuten, dass alle zukünftigen Gegner von Parma die jeweiligen Spiele mit 0:3-Forfait gewinnen und die drei Punkte einsacken würden. (twu)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

06.05.2001: Inter-Fans stehlen den Feinden von Atalanta einen Roller und werfen ihn im San Siro über eine Brüstung

6. Mai 2001: Das hat die Welt noch nicht gesehen. Beim Serie-A-Spiel zwischen Inter Mailand und Atalanta Bergamo klauen Inter-Hooligans den Roller des gegnerischen Capos, zünden ihn an und werfen ihn im Stadion einen Stock tiefer.

3:0 gewinnt Inter Mailand gegen Atalanta Bergamo. Schon nach zehn Minuten und einem Doppelpack von Christian Vieri ist die Partie vorentschieden. Doch nach dem Spiel spricht kaum jemand vom Resultat. Dafür ist ein Roller in aller Munde.

Inter-Fans werfen ihn im San-Siro-Stadion über ein Geländer. Das sieht so ungeheuerlich aus, wie es klingt:

Der Roller gehört offenbar dem Anführer der Atalanta-Gruppierung BG. Diese hat sich entschieden, im Korso mit Rollern zum nur rund 50 Kilometer entfernten …

Artikel lesen