Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Schweiz gegen die USA mit Breel Embolo

LECCO, ITALY - MARCH 26:  Breel Embolo of Switzerland is challenged by Valerio Verre of Italy during the 4 Nations Tournament match between Italy U20 and Switzerland U20 at Stadio Rigamonti-Ceppi on March 26, 2015 in Lecco, Italy.  (Photo by Marco Luzzani/Getty Images)

Embolo mit der U21 gegen Italien.  Bild: Getty Images Europe

Breel Embolo, der 18-jährige Stürmer des FC Basel, steht für das Test-Länderspiel der Schweiz gegen die USA am Dienstag in Zürich im Kader der A-Nationalmannschaft.

Der gebürtige Kameruner, der seit dem 19. Februar im Besitz des Schweizer Passes ist, war von Nati-Coach Vladimir Petkovic nicht für das EM-Qualifikationsspiel gegen Estland aufgeboten worden, weil er von der FIFA noch keine Spielberechtigung für Wettbewerbsspiele mit der Schweizer Nationalmannschaft besass. Diese, für Testspiele zwar nicht benötigte Berechtigung, ist nun eingetroffen. Zuletzt lief Embolo für die U21-Nationalmannschaft auf, wo er im Testspiel gegen Italien (0:3) kurz vor Schluss vom Platz gestellt wurde. (si/zap)



Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Die Schweiz ist Fussball-Weltmeister! Die U17-Nati setzt ihrem Höhenflug die Krone auf

15. November 2009: Die Schweiz, Fussball-Weltmeister? Das ist bis zu diesem Tag maximal ein Bubentraum. Doch er wird Wirklichkeit. In Nigeria werden die Schweizer U17-Fussballer die besten der Welt.

Es ist ein Abend für die Geschichtsbücher des Schweizer Sports. Bis zu 1,32 Millionen Zuschauer sind vor dem Fernseher live mit dabei, als die U17-Nati in Nigeria gegen den Gastgeber den WM-Final bestreitet. Es ist der Höhepunkt eines Turniers, das von A bis Z fantastisch verläuft.

Die Schweiz startet am 24. Oktober mit einem 2:0-Sieg gegen Mexiko. Mittelfeldspieler Pajtim Kasami haut einen Freistoss zum 1:0 ins Tor, den zweiten Treffer faustet sich der mexikanische Goalie nach einem Freistoss …

Artikel lesen
Link to Article