Sport kompakt

Neu in Portugal

Lopez von Atletico zu Porto

12.07.14, 22:08
Atletico's Adrian Lopez celebrates after he scored a goal against Chelsea during their Champions League semi-final second leg soccer match at Stamford Bridge in London, April 30, 2014.      REUTERS/Eddie Keogh (BRITAIN  - Tags: SPORT SOCCER)

Bild: EDDIE KEOGH/REUTERS

Der spanische Stürmer Adrian Lopez ist von Atletico Madrid zum FC Porto transferiert worden.

Der 26-Jährige unterschrieb bei den Portugiesen einen Fünfjahresvertrag. In der abgelaufenen Saison erzielte er für den spanischen Champion in 22 Ligaspielen lediglich ein Tor.

Die Ablösesumme beträgt elf Millionen Euro, wie sein neuer Arbeitgeber bekanntgab. In Brasilien stand Lopez nicht im Aufgebot des entthronten Weltmeisters. (si/dpa)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Noch nie gab's so viele Tore – und 11 weitere Fakten zur CL-Gruppenphase

In den sechs Runden der Gruppenphase gab's 306 Treffer – 3,19 pro Spiel oder alle 28 Minuten einen. Das ist eine neue Rekordmarke. Torreichstes Spiel war der 7:1-Heimsieg von Paris Saint-Germain gegen Celtic Glasgow. Nur vier Partien endeten torlos, je zwei des FC Barcelona und von Atlético Madrid.

PSG traf auch vor und nach dem 7:1 gegen Glasgow beinahe nach Belieben. Neymar, Edinson Cavani, Kylian Mbappé und Co. schossen in sechs Spielen 25 Tore – macht 4,16 pro Spiel. Dicht auf den Fersen: …

Artikel lesen