Sport kompakt

Challenge-League-Partie verschoben

Nach dem Tourbillon jetzt die Pontaise: Auch in Lausanne macht der Schnee den Teams einen Strich durch die Rechnung

22.02.15, 10:04 22.02.15, 12:16

Auch in Lausanne kann wegen zu viel Schnee nicht gespielt werden. Bild: KEYSTONE

Die für heute geplante Challenge-League-Partie zwischen Lausanne und Le Mont muss verschoben werden. Das schneebedeckte Terrain der Pontaise lässt keinen Match zu.

Das Spiel zwischen dem Super-League-Absteiger Lausanne (5.) und dem Tabellenneunten Le Mont wird zu einem späteren Zeitpunkt neu angesetzt. 

Bereits gestern musste in der Challenge-League die Partie zwischen Chiasso und Biel verschoben werden, da zu viel Wasser auf dem Terrain des Stadio Comunale eine Durchführung der Partie verunmöglichte. In Sitten wurde zudem das Super-League-Spiel zwischen Sion und St.Gallen nach 67 Minuten wegen starkem Schneefall abgebrochen. Gemäss Schiedsrichter Stephan Studer war «die Sicherheit der Spieler nicht mehr gewährleistet». (si) 

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Tennis

Wawrinka verzichtet auf Titelverteidigung in Portugal

Der Weltranglisten-Dritte Stanislas Wawrinka wird nächste Woche seinen Titel am ATP-Turnier in Oeiras (Por) nicht verteidigen.

Der Waadtländer will sich einige Tage erholen und gleichzeitig gezielt auf die bedeutsameren Sandplatz-Events in Madrid (ab 4. Mai) beziehungsweise Rom (ab 11. Mai) vorbereiten. (si/syl)

Artikel lesen