Sport kompakt

1:0-Sieg in Parma

Mit diesem Last-Minute-Tor schiesst Morata Juve in den Cup-Halbfinal

28.01.15, 23:17 29.01.15, 09:29

GIF: Youtube/bloonchik tv

Juventus Turin (mit Nati-Verteidiger Stephan Lichtsteiner) steht im Halbfinal des italienischen Cups. Dem Leader der Serie A genügte beim Abstiegskandidaten FC Parma ein einziges Tor. Der eingewechselte Spanier Alvaro Morata erzielte es in der 89. Minute.

Im Halbfinal trifft Juve auf den Sieger zwischen der AS Roma und der Fiorentina. Bereits für die Halbfinals qualifiziert hat sich Lazio Rom. Es wird auf den Sieger der Partie Napoli – Inter treffen. (ram/si)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Kraftwürfel zu dick?

Shaqiri soll also zu viele Mailänderli gefuttert haben? Liebe Italiener, schaut doch mal eure eigenen Helden an

Xherdan Shaqiri muss sofort abspecken – das meint zumindest die italienische Zeitung «La Repubblica» nach seinem Inter-Debüt gegen Empoli. Wir sagen: Alles Unsinn! Im Vergleich mit diesen sieben Italo-Brummern muss sich der Schweizer nicht verstecken.

Artikel lesen