Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

1:0-Sieg in Parma

Mit diesem Last-Minute-Tor schiesst Morata Juve in den Cup-Halbfinal

28.01.15, 23:17 29.01.15, 09:29
Morata GIFMorata GIF

GIF: Youtube/bloonchik tv

Juventus Turin (mit Nati-Verteidiger Stephan Lichtsteiner) steht im Halbfinal des italienischen Cups. Dem Leader der Serie A genügte beim Abstiegskandidaten FC Parma ein einziges Tor. Der eingewechselte Spanier Alvaro Morata erzielte es in der 89. Minute.

Im Halbfinal trifft Juve auf den Sieger zwischen der AS Roma und der Fiorentina. Bereits für die Halbfinals qualifiziert hat sich Lazio Rom. Es wird auf den Sieger der Partie Napoli – Inter treffen. (ram/si)



Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Für Juve gegen YB bezahlen? Kein Problem, aber das muss «tammi nomoll» einfacher gehen

Erstmals sehen Schweizer Fussball-Fans heute eine Champions-League-Spiel nur dann live, wenn sie dafür bezahlen. Juventus Turin gegen YB gibt's nur im Pay-TV. Das ist in Ordnung. Aber die TV-Leute machen es uns schwer, ihnen Geld zu geben.

Um 18.55 Uhr betreten die Young Boys Neuland: In Turin bestreiten sie gegen Juventus Turin das erste Champions-League-Auswärtsspiel ihrer Klubgeschichte. Rund 2000 YB-Fans sind mitgereist, um live dabei zu sein.

Auch wer nicht in Turin ist, muss fürs Zuschauen Geld in die Hand nehmen. Für ein Pay-TV-Abo, für den Kauf des einzelnen Spiels beim Pay-TV-Anbieter oder für den Gang in eine Bar, welche die Partie überträgt. Rechteinhaber Teleclub übertragt das Spiel nur im Pay-TV.

Sparen lässt sich das …

Artikel lesen