Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Verletzungspech für St.Gallen

St.Gallen mindestens einen Monat ohne Mutsch und Kapiloto

02.09.14, 12:30 02.09.14, 13:04
Mario Mutsch, unten von St. Gallen, spielt um den Ball mit Marco Schoenbaechler, von Zuerich, am Super League Fussballspiel zwischen dem FC St. Gallen und dem FC Zuerich am Sonntag, 31. August 2014, in der AFG Arena in St. Gallen. (KEYSTONE/Ennio Leanza)

St.Gallen muss nach dem Zusammenprall mit Schönbächler für vier bis sechs Wochen pausieren. Bild: KEYSTONE

Rechtsverteidiger Mario Mutsch wird dem Super-League-Klub St.Gallen laut «St.Galler Tagblatt» rund vier bis sechs Wochen nicht zur Verfügung stehen. Der Luxemburger erlitt in der Super-League-Partie gegen den FC Zürich (0:2) bei einem Zusammenstoss mit dem Zürcher Marco Schönbächler eine starke Prellung an der linken Niere.

Für die gleiche Zeitdauer wird auch noch der Israeli Nisso Kapiloto fehlen, der sich wegen einer gerissenen Sehne am linken Unterarm einer Operation unterzog. (si)



Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Das sind die neuen Super-League-Trikots – wer hat das schönste?

Neue Saison, neues Glück: Eine Woche nach dem WM-Final geht bereits die Super League wieder los. Wie üblich werden sämtliche Teams in neuen Trikots auflaufen. Auf grosse Experimente wurde erwartungsgemäss verzichtet, trotzdem setzten einige Klubs hie und da auf neue Akzente.

Die Innerschweizer haben ihr Trikot für die neue Saison noch nicht präsentiert. Hier deshalb das alte:

(pre)

Artikel lesen