Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Zwangspause für WM-Star

Patellasehne legt Schweinsteiger flach

18.09.14, 11:50

Bayern München und die deutsche Nationalmannschaft müssen längere Zeit auf Bastian Schweinsteiger verzichten: Der Weltmeister hat Probleme mit der Patellasehne.

Schweinsteiger musste im Final einiges einstecken. Bild: PAULO WHITAKER/REUTERS

Schweinsteiger hat seit dem WM-Finale am 13. Juli kein Pflichtspiel bestritten. Seit August kann er wegen neuerlicher Knieprobleme auch nicht trainieren. 

Der 30-Jährige wird der Nationalmannschaft damit auch in den kommenden zwei EM-Qualifikationsspielen erneut fehlen. Über einen Zeitpunkt von Schweinsteigers Comeback mochte der Bayern-Vorsitzende Karl-Heinz Rummenigge nicht spekulieren. Er sei kein Arzt, hoffe aber auf eine «schnelle Rückkehr». (si/syl)



Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Tennis in Miami

Rafael Nadal weiter in bestechender Form

Der spanische Weltranglisten-Erste steht nach einem 6:2, 6:2 gegen den Italiener Fabio Fognini im Viertelfinal. Die überraschende Drittrunden-Niederlage in Indian Wells scheint Nadal angestachelt zu haben.

Der Iberer liess auf Key Biscayne auch Fognini, immerhin die Nummer 14 im Ranking, keine Chance. Bei eigenem Aufschlag gab der Favorit bloss drei Punkte ab. Insgesamt lautete das Punktverhältnis 54:29. 

Während in Indian Wells nur zwei Spieler der Top 8 die Runde der besten acht erreicht …

Artikel lesen