Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Pajtim Kasami steht nach dem Meistertitel mit Olympiakos nun auch im Cupfinal

29.04.15, 20:16

Pajtim Kasami greift in Griechenland nach dem Double. Bild: Petros Giannakouris/AP/KEYSTONE

Der griechische Meister Olympiakos Piräus mit dem Schweizer Internationalen Pajtim Kasami wahrte sich die Chance auf den Gewinn des Double.

Olympiakos reichte im Rückspiel des Cuphalbfinals zuhause gegen den Zweitligisten Apollon Smyrnis ein 1:1 für den Einzug in den Final am 16. Mai, nachdem das Hinspiel 3:0 zugunsten von Olympiakos geendet hatte. Gegner im Final ist der Sieger des Vergleichs zwischen Skoda Xanthi und Iraklis Saloniki. (dux/si)



Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

8 Redaktoren sagten die WM voraus – so gut (oder schlecht …) waren wir

Vor der Fussball-WM hat unsere erweiterte Sportredaktion deren Ausgang prognostiziert – mal erfolgreich, mal etwas weniger …

Sechs Antworten waren gefragt:

Sportredaktor Ralf Meile sagte Frankreichs WM-Triumph ebenso voraus wie das Schweizer Aus im Achtelfinal und er prophezeite vor dem Turnier, dass Kroatien positiv überraschen wird. Auch mit Torschützenkönig Antoine Griezmann lag Meile nicht schlecht, nur Harry Kane erzielte noch mehr Treffer. Neymar, den er vor der WM als besten Spieler auserkor, war gemäss whoscored-Statistik hinter Eden Hazard und Isco der drittbeste Akteur des Turniers. Meiles einziger …

Artikel lesen