Sport kompakt

Ligue 1, 26. Runde

PSG kann Patzer von Lyon und Marseille nicht ausnutzen

01.03.15, 22:51 02.03.15, 09:29

Monaco hält gegen den PSG dicht. Bild: Lionel Cironneau/AP/KEYSTONE

Nach den Niederlagen von Leader Lyon und Marseille hätte der PSG bei Monaco die Tabellenspitze in der französischen Ligue 1 übernehmen können. Aber die Hauptstädter kommen im Spitzenspiel in Südfrankreich nicht über ein 0:0 hinaus.

In der ersten Halbzeit war das Team ohne Zlatan Ibrahimovic klar besser, verpasste aber den Führungstreffer. Im zweiten Abschnitt glich sich das Geschehen auf tiefem Niveau aus.

Paris St-Germain bleibt damit einen Punkt hinter dem überraschenden Lyon auf Rang 2. (fox)

Ligue 1, 26. Runde

Nantes – Guingamp 1:0

Montpellier – OSG Nice 2:1

Monaco – PSG 0:0

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Kommt vom EV Zug

Fabian Sutter wechselt zum EHC Biel

Der EHC Biel hat für die kommenden drei Saisons Fabian Sutter verpflichtet. Der 32-jährige Center spielt seit 2010 für Zug, davor war er in der NLA bei Bern, Davos und den SCL Tigers tätig.

Insgesamt bestritt er bislang 834 Partien in der höchsten Schweizer Liga und erzielte 143 Tore und 178 Assists. «Fabian Sutter ist ein spielintelligenter Zweiweg-Center mit grosser Erfahrung. Er wird auf und neben dem Eis eine Leaderrolle einnehmen», sagte der Bieler Sportchef Martin Steinegger. (si)

Artikel lesen