Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wolfsburg atmet auf

Gute Nachrichten für Timm Klose und Benaglio

31.03.14, 19:03
29.03.2014; Wolfsburg; Fussball 1.Bundesliga - VfL Wolfsburg - Eintracht Frankfurt; Verletzung Timm Klose (Wolfsburg) (Tim Groothuis/Witters/freshfocus)

Bild: Witters

Der VfL Wolfsburg konnte Positives vermelden zu den Verletzungen der Schweizer Internationalen Timm Klose und Diego Benaglio. Der Innenverteidiger, der sich am Samstag beim 2:1-Heimsieg gegen Eintracht Frankfurt nach rund 20 Minuten hatte auswechseln lassen müssen, erlitt «nur» einen Kapseleinriss im linken Sprunggelenk.

Zunächst war eine schwerwiegendere Verletzung befürchtet worden, die seinen Traum von der WM-Teilnahme in Brasilien gefährdet hätte. Klose wird voraussichtlich bereits am Ende dieser Woche wieder ins Lauf-Training einsteigen können.

Bei Benaglio, der die Partie gegen Eintracht Frankfurt wegen einer Mittelfinger-Verletzung ausgelassen hat, verläuft der Heilungsprozess plangemäss. Der Goalie konnte gestern (Montag) Trainings-Übungen absolvieren. «Die Schwellung hat schon abgenommen», liess sich Benaglio auf der Homepage des VfL zitieren. (si/syl)



Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

39-Jährig und kein bisschen müde

Marcel Jenni hängt noch ein Jahr an

Die Kloten Flyers haben die Verträge mit Marcel Jenni und Lukas Frick verlängert.

Der 39-jährige Stürmer Jenni unterschrieb einen Vertrag für eine Saison, der erst 19-jährige Verteidiger Frick verlängerte frühzeitig um drei weitere Saisons bis 2017.

Artikel lesen