Sport kompakt

Wegen grosser Belastung

Lichtsteiner und Sommer fahren nicht nach Polen – Petkovic gönnt ihnen eine Pause

16.11.14, 18:04

Sommer hat in dieser Saison schon 23 Spiele bestritten. Bild: freshfocus

Die Schweizer Nationalmannschaft bestreitet das Testspiel am Dienstag in Wroclaw gegen Polen ohne Torhüter Yann Sommer und Aussenverteidiger Stephan Lichtsteiner. Die beiden reisten heute Nachmittag aus dem Camp in Abtwil ab. Nationalcoach Vladimir Petkovic will den beiden Zeit geben zur Erholung.

Als Stammspieler bei Mönchengladbach bzw. Juventus Turin haben die beiden mit Meisterschaft, Cup, Champions League oder Europa League ein chargiertes Programm. Sommer hat in dieser Saison mit dem Klub- und Nationalteam schon 23 Pflichtspiele absolviert, Lichtsteiner kommt auf 19 Einsätze. Weitere Spieler stossen nicht zum Nationalteam. (si)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Das musst du über die Schweizer WM-Gegner und -Spielorte wissen

Die Schweiz spielt an der WM-Endrunde in Russland gegen Brasilien, Costa Rica und Serbien. Die Gegner des Petkovic-Team im Überblick.

Brasilien tat sich schwer, die Blamage von der Heim-WM 2014 zu verarbeiten. Nach dem 1:7 im Halbfinal gegen Deutschland scheiterte zunächst Dunga als Nationaltrainer am Wiederaufbau. Erst unter dem in Europa kaum bekannten Tite, der seine grössten Erfolge in São Paulo mit Corinthians feierte, gelang dem Rekord-Weltmeister der Umschwung. Als erstes Team qualifizierte sich Brasilien für die WM in Russland, nachdem die Copa America 2016 mit einem Vorrunden-Out hinter Peru und Ecuador sowie der …

Artikel lesen