Sport kompakt

Challenge League

Chiasso und Locarno im Abstiegskampf im Gleichschritt

29.03.14, 19:37

Erst zum fünften Mal in dieser Saison schoss Locarno mehr als ein Tor in einem Spiel. Aleksandar Zarkovic und Drilon Pacarizi sorgten mit ihren Treffern nach 22 Minuten für eine 2:1-Führung. Das Liga-Schlusslicht schwächte sich kurz darauf aber selber. Der Kroate Marko Bivcic sah für eine Tätlichkeit die Rote Karte. Der Ausgleich des Brasilianers Everton nach einer knappen Stunde war eigentlich zu knapper Lohn angesichts der Überlegenheit der Gastgeber.

Chiasso konnte seinen Vierpunkte-Vorsprung auf Locarno verteidigen. Mit der letzten Aktion der Partie schoss der frühere brasilianische Junioren-Internationale Adailton nach einem Eckball von Alberto Regazzoni den Ausgleich. Winterthur hatte es zuvor verpasst, aus seiner Überlegenheit mehr herauszuholen als den Treffer von Marco Aratore (57.). (si/qae)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wären unsere Fussball-Klubs ehrlich, sähen ihre neuen Logos so aus

Wenn am Wochenende die Super League ihren Spielbetrieb nach der Winterpause wieder aufnimmt, dann macht Lausanne-Sport dies mit einem neuen Logo. Weil es Anlehnungen an den neuen Besitzer enthält, stösst es auf grosse Kritik.

Dabei sind die Waadtländer doch nur Vorreiter! So würden die Schweizer Klubs heissen, wären sie in den USA zuhause.

Artikel lesen