Sport kompakt

Fussball

«Beisser» Suarez steht erstmals wieder in Uruguays Aufgebot

03.10.14, 17:38 04.10.14, 09:56

Luis Suarez bekommt in den Testspielen gegen Saudi-Arabien und Oman wieder die Gelegenheit für Uruguay zu jubeln. Bild: Michael Sohn/AP/KEYSTONE

Erstmals seit seiner Beiss-Attacke an der WM steht Luis Suarez im Aufgebot von Uruguays Nationalteam. Trainer Oscar Tabarez nominierte den Stürmer für Testspiele in Saudi-Arabien (11. Oktober) und Oman (14. Oktober). Der 27-Jährige bleibt aber für die nächsten acht Pflichtspiele Uruguays bei der Copa America 2015 sowie der Qualifikation zur WM 2018 gesperrt. Suarez hatte an der WM in Brasilien im Gruppenspiel gegen Italien (1:0) Giorgio Chiellini in die Schulter gebissen.

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Per Ende Juni

Sportkommentator Hofmänner wird neuer Kommunikationschef bei Swiss-Ski

Sportkommentator Stefan Hofmänner verlässt das Schweizer Fernsehen und wird neuer Leiter Medien und Kommunikation bei Swiss-Ski. Der Berner wird Nachfolger von Lorenz Liechti Torre, der eine neue berufliche Herausforderung annimmt.

Der ausgebildete Turn- und Sportlehrer Hofmänner war zuletzt während 17 Jahren als Sportredaktor und Live-Kommentator beim Schweizer Fernsehen tätig und kennt den Schneesport bestens. Seit der Saison 1999/2000 erlebte das Publikum den 47-jährigen vor allem als …

Artikel lesen