Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Challenge League

Wil kassiert die erste Niederlage des Jahres – Wohlen taumelt

12.04.14, 19:51
ZUR MELDUNG, DASS CIRIACO SFORZA NEUER TEAMCHEF BEIM FC WOHLEN WIRD, STELLEN WIR IHNEN AM FREITAG, 3. JANUAR 2014 FOLGENDES ARCHIVBILD ZUR VERFUEGUNG -  GC Trainer Ciriaco Sforza beim Fussball Super League Spiel der Saison 2011/12 am Sonntag, 6. November 2011 im Letzigrund in Zuerich zwischen den Grasshopper Zuerich und dem FC Sion. (KEYSTONE/Sigi Tischler)

Ciriaco Sforza ist mit Wohlen tief im Abstiegsstrudel. Bild: KEYSTONE

Im elften Spiel 2014 musste sich Wil erstmals beugen. Das entscheidende Tor zum verdienten 1:0-Erfolg von Lugano erzielte Jonathan Sabbatini in der 47. Minute.

Wohlen durfte eine Stunde auf Punktezuwachs im Abstiegskampf hoffen. Ein nicht gegebener Elfmeter brachte das Team von Ciriaco Sforza aber komplett aus der Fassung. Innert fünf Minuten lag Biel nach der umstrittenen Schiedrichterentscheidung 2:0 vorne und gewann am Ende mit 3:0.

Wohlen kann am Montag wieder ans Tabellenende rutschen, wenn Locarno das Tessiner-Duell gegen das ebenfalls abstiegsgefährdete Chiasso gewinnt. (dux/si)

Challenge League, 29. Runde

Wil – Lugano 0:1 (0:0)

Wohlen – Biel 0:3 (0:0)



Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Ironman-WM

Daniela Ryf brilliert als Rookie mit Rang 2 auf Hawaii 

Debütantin Daniela Ryf verpasst den Titel bei der Ironman-WM in Hawaii nur knapp. Die Solothurnerin muss sich in 9:02:57 um zwei Minuten der Vorjahressiegerin Mirinda Carfrae (Au) geschlagen geben.

Daniela Ryf zeigte eine famose Leistung und erreichte nach einer eindrucksvollen Solo-Vorausfahrt auf der 180 km langen Radstrecke und einem soliden Marathon hinter Titelverteidigerin Mirinda Carfrae den 2. Rang. Die laufstarke Australierin fing mit dem klar besten Laufsplit von 2:50:26 …

Artikel lesen