Sport kompakt

Challenge League

Wil kassiert die erste Niederlage des Jahres – Wohlen taumelt

12.04.14, 19:51
ZUR MELDUNG, DASS CIRIACO SFORZA NEUER TEAMCHEF BEIM FC WOHLEN WIRD, STELLEN WIR IHNEN AM FREITAG, 3. JANUAR 2014 FOLGENDES ARCHIVBILD ZUR VERFUEGUNG -  GC Trainer Ciriaco Sforza beim Fussball Super League Spiel der Saison 2011/12 am Sonntag, 6. November 2011 im Letzigrund in Zuerich zwischen den Grasshopper Zuerich und dem FC Sion. (KEYSTONE/Sigi Tischler)

Ciriaco Sforza ist mit Wohlen tief im Abstiegsstrudel. Bild: KEYSTONE

Im elften Spiel 2014 musste sich Wil erstmals beugen. Das entscheidende Tor zum verdienten 1:0-Erfolg von Lugano erzielte Jonathan Sabbatini in der 47. Minute.

Wohlen durfte eine Stunde auf Punktezuwachs im Abstiegskampf hoffen. Ein nicht gegebener Elfmeter brachte das Team von Ciriaco Sforza aber komplett aus der Fassung. Innert fünf Minuten lag Biel nach der umstrittenen Schiedrichterentscheidung 2:0 vorne und gewann am Ende mit 3:0.

Wohlen kann am Montag wieder ans Tabellenende rutschen, wenn Locarno das Tessiner-Duell gegen das ebenfalls abstiegsgefährdete Chiasso gewinnt. (dux/si)

Challenge League, 29. Runde

Wil – Lugano 0:1 (0:0)

Wohlen – Biel 0:3 (0:0)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Sefolosha: «Die Verletzung wurde von der Polizei verursacht»

Thabo Sefolosha behauptet, sein Wadenbein sei wegen der Festnahme durch die Polizei gebrochen. Diese Aussage liess der Schweizer NBA-Spieler via Twitter von seinem Klub, den Atlanta Hawks, verbreiten.

Der 30-Jährige ging auf Anraten seine Anwälte nicht auf die Details des Zwischenfalls von vergangener Woche ein. «Diese Frage wird vor Gericht diskutiert werden», schrieb Sefolosha. «Ich will nur sagen, dass ich leide, dass ich eine ernsthafte Verletzung erlitten habe und …

Artikel lesen