Sport kompakt

Niederlage gegen Queen Park Rangers

Aston Villa weiterhin im Tief

27.10.14, 22:56

Queens Park Rangers' Charlie Austin schiesst sein Team zum Sieg. Bild: DYLAN MARTINEZ/REUTERS

Das gut in die Saison gestartete Aston Villa kommt in der Premier League nicht mehr vom Fleck.

Der Klub aus Birmingham kassierte mit dem 0:2 bei Aufsteiger und Kellerkind Queens Park Rangers die fünfte Zu-Null-Niederlage in Serie. Auf die Doublette von Charles Austin fanden die Gäste mit ihrer schwachen Offensive keine Antwort.

Für QPR war es in der Meisterschaft der erste Sieg seit Ende August. Innenverteidiger Philippe Senderos stand bei Aston Villa noch nicht wieder im Aufgebot. Seit er sich vor rund drei Wochen im EM-Qualifikationsspiel mit der Schweiz in Slowenien verletzt hat, muss er pausieren. Er dürfte aber schon bald sein Comeback geben.

Premier League, 9. Runde

Queens P.R. – Aston Villa 2:0

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Arsenal-Fan ist «einfach froh, dass ich nichts davon sehen konnte, weil ich blind bin»

Längst sind die YouTube-Videos von «ArsenalFanTV» ein Hit – vor allem natürlich, wenn Reporter Robbie Lyle die Anhänger der «Gunners» nach Niederlagen vor dem Mikrofon hat. Nach dem blamablen Cup-Aus gegen Zweitligist Nottingham Forest (2:4) kommt Trainer Arsène Wenger wieder einmal unter die Räder. Auch von diesem Fan:

Die Besonderheit: Der Fan kann nichts sehen. Kein Problem nach so einem Kick, findet er selber. «Das Beste daran ist wirklich, dass ich nichts davon sehen musste, weil ich blind …

Artikel lesen