Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Italiener bleibt in Kreta

Gennaro Gattuso nimmt Demission zurück

27.10.14, 15:21 27.10.14, 17:39
OFI's coach Gennaro Gattuso of Italy gives instructions to his players during a Greek Soccer League match at the Georgios Karaiskakis stadium against Olympiacos in the port of Piraeus, near Athens on Saturday, Sept. 13, 2014. (AP Photo/Thanassis Stavrakis)

Bild: Thanassis Stavrakis/AP/KEYSTONE

Gennaro Gattuso bleibt nun doch Trainer des griechischen Erstliga-Klubs OFI Kreta. 

Der 36-jährige Italiener hatte am Sonntag seine Demission eingereicht, weil er sich auf der Ferien-Insel mit zu vielen Problemen abseits des Rasen konfrontiert sah

Die Fans bewogen ihn nun zum Rücktritt vom Rücktritt. In der Nacht demonstrierten mehrere hundert Fans vor dem Haus von Gattuso für einen Verbleib des Weltmeisters von 2006. «So eine Zuneigung habe ich noch nie erlebt. Ich bin es der Stadt Heraklion und dem Publikum schuldig, dass ich weitermache», so Gattuso. (si/syl)



Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Türe weit offen

FCZ-Frauen mit Kantersieg in der Champions League 

Die Frauen des FC Zürich sind auf gutem Weg, zum zweiten Mal hintereinander in die Achtelfinals der Champions League einzuziehen. Die Schweizer Meisterinnen siegten in der Runde der letzten 32 im Hinspiel auswärts beim kroatischen Vertreter Osijek deutlich mit 5:2. 

Die Zürcherinnen gerieten zweimal in Rückstand (10. und 52.), ehe sie in der zweiten Halbzeit ein Feuerwerk zündeten und innert 15 Minuten aus dem 1:2 ein 4:2 machten. Captain Fabienne Humm liess sich als zweifache …

Artikel lesen