Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

EM dennoch ohne Schweiz

Kantersieg ohne Wert für die U21-Nati

08.09.14, 21:21 09.09.14, 10:00

Bild: TI-PRESS

Die Schweizer U21-Nati hat die erfolglose EM-Qualifikation mit einem Kantersieg beendet. Das Team von Pierluigi Tami deklassierte Lettland mit 7:1. Seit der Niederlage in der Ukraine war klar, dass die Schweiz 2015 nicht an die EM nach Tschechien reisen kann. Immerhin bescherte der Nachwuchs den über 3000 Zuschauern in Lugano einen versöhnlichen Abschluss der Kampagne.

Angeführt vom überragenden Darko Jevtic, der in dieser Saison vom FC Basel an Lech Posen ausgeliehen ist, hätte durchaus höher ausfallen können. Jevtic schoss mittels Penalty die Tore zum 1:0 und zum 5:0. Haris Tabakovic war der zweite Doppel-Torschütze. Der nach der Pause eingewechselte Stürmer, der von den Young Boys an Wil ausgeliehen ist, erzielte innerhalb von vier Minuten die letzten zwei Treffer der Partie. (ram/si)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

10. Atalanta-Sieg in Serie

Seit gestern könnte uns Sefolosha wohl erklären, was «Stängeli» auf Englisch heisst

Die Atlanta Hawks werden in der NBA langsam aber sicher unheimlich. Das Team des Schweizers Thabo Sefolosha feiert mit dem 105:91 bei den Boston Celtics den zehnten Sieg in Folge.

Zehn Erfolge hintereinander war Atlanta letztmals in der Saison 1997/98 gelungen, als es elfmal in Folge gewann. Die Basis zum Sieg legten die Hawks während des zweiten Viertels, als sie sich von 34:34 auf 46:34 absetzten. Danach kam Boston nie mehr näher als bis auf fünf Punkte heran.

Obwohl die am Tag zuvor gegen die …

Artikel lesen