Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Fussball

Holland demontiert Schottland mit 5:0 und steht im Final der U17-EM gegen England

18.05.14, 23:13
epa04213254 Netherland's Steven Bergwijn (c) in action against Scotland's Joseph Thomson (R) during the UEFA EURO Under 17 semi final soccer match between Netherland vs Scotland at Ta' Qali National Stadium in Ta' Qali, Malta, 18 May 2014.  EPA/LINO ARRIGO AZZOPARDI

Schottlands U17 muss im Halbfinal der EM gegen Holland untendurch. Bild: EPA/EPA

Holland spielt am Mittwoch gegen England um den U17-EM-Titel. Der brillante Oranje-Nachwuchs, der Titelhalter der Jahre 2011 und 2012, deklassierte Schottland im Halbfinal 5:0.

Die englische Equipe kämpft zum dritten Mal um die Goldmedaille. In Malta schalteten die Junioren der «Three Lions» Portugal aus. Sowohl gegen Portugal als auch gegen die aufstrebenden Schotten hatte die SFV-Auswahl in der Vorrunde verloren.

Derweil Holland ohne das geringste Problem ins Endspiel vorstiess, trügt der Erfolg der Engländer. In der ersten Hälfte hatten die Portugiesen, zuvor während der gesamten Kampagne in der Defensive nur einmal überwunden, drei Bälle an die Torumrandung gesetzt. (dux/si)



Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Lugano überholt Wohlen – Le Mont macht Abstiegskampf nochmals spannend

Der FC Wohl muss sich nach seiner dritten Niederlage in Folge am Samstag vom FC Lugano überholen lassen. Die Tessiner schlugen heute Nachmittag den FC Winterthur mit 3:0. Matchwinner war der vom FC Zürich ausgeliehene Patrick Rossini. Mit einem Doppelpack innerhalb von zwei Minuten entschied der Stürmer Mitte der zweiten Halbzeit die Partie.

Am Tabellenende gab Aufsteiger Le Mont ein Lebenszeichen von sich. Die Waadtländer feierten auswärts im Keller-Duell gegen Biel einen wichtigen Sieg. Le …

Artikel lesen