Sport kompakt

Premier League, 22. Runde

Arsenal holt sich bei ManCity einen Dreier – Chelsea zieht davon

18.01.15, 19:02 18.01.15, 19:31

Santi Cazorla versenkt seinen Elfer in der 24. Minute. gif: dailymotion.com

Manchester City verpasst in der Premier League den Anschluss an Leader Chelsea. Die «Citizens» kassieren gegen Arsenal eine 0:2-Heimniederlage und liegen nun schon fünf Punkte hinter den «Blues».

Arsenal verbessert sich durch den ersten Ligasieg über ManCity nach zuvor fünf erfolglosen Versuchen an die fünfte Stelle und liegt einen Zähler hinter Platz vier, der zur Teilnahme an der Champions-League-Qualifikation berechtigt.

Die Treffer für die «Gunners» erzielen Santi Cazorla in der 24. Minute mit einem Penalty und Olivier Giroud in der 66. Minute per Kopf. (si/cma)

Olivier Giroud mit dem 2:0 in der 66. Minute. gif: dailymotion.com

Premier League, 22. Runde

West Ham – Hull 3:0
Manchester City – Arsenal 0:2​

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Traumdebüt von Aubameyang – Shaqiri trifft per Kopf – ManUtd siegt

Xherdan Shaqiri erzielt ein Kopftor. In England. Man muss sich das auf der Zunge zergehen lassen. Der Schweizer Nationalspieler bringt Stoke gegen Bournemouth schon in der 6. Minute völlig freistehend in Führung. Für den Kraftwürfel ist es im 139. Einsatz in den Top-5-Ligen bei bisher 24 Toren sein erster Treffer mit Köpfchen.

Der Treffer reicht aber nicht zum Sieg im Abstiegskampf. Joshua King und Lys Mousset drehen in der zweiten Halbzeit die Partie. Stoke rutscht damit auf einen Abstiegsplatz.

Artikel lesen