Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nach Kopfstoss an Schiedsrichter

Österreichischer Amateur 70 Spiele gesperrt

04.09.14, 18:27

Die Tiroler Landesliga, die vierthöchste Meisterschaft in Österreich, sperrte einen Spieler für 70 Partien, nachdem dieser dem Referee einen Kopfstoss verpasst hatte.

Der Schiedsrichter musste wegen einer Verletzung an der Unterlippe ins Spital. Der bestrafte Spieler spricht derweil von einem Missverständnis. Er sei lediglich ausgerutscht, sagte er gegenüber der «Tiroler Tageszeitung». (si/syl)



Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Triumph in Sestriere

Nächster Europacup-Sieg für Michelle Gisin

Michelle Gisin hat im italienischen Sestriere zum dritten Mal innerhalb von knapp drei Wochen triumphiert. Die dank dem Jugendbonus für die Olympischen Spiele selektionierte 20-Jährige siegte vor der französischen Weltcup-Fahrerin Nastasia Noens.

Dank dem neuerlichen Sieg baute Michelle Gisin ihre Führung in der Disziplinen-Wertung weiter aus und übernahm auch Platz 1 im Europacup-Gesamtklassement. (si)

Artikel lesen