Sport kompakt

Schweizer Nationalmannschaft

Lustenberger rückt nach - Schär angeschlagen

05.10.14, 19:07

Am Tag vor dem Start zur Vorbereitung der EM-Qualifikationsspiele in Slowenien (9. Oktober) und San Marino (14. Oktober) hat Vladimir Petkovic den Berliner Captain Fabian Lustenberger nachnominiert.

Der 26-Jährige rückt nach, weil der FCB-Verteidiger Fabian Schär in St. Gallen (1:2) eine Knieprellung erlitt und auszufallen droht. Er wird vom Verband zwar am Montag im Camp in Feusisberg zu einem medizinischen Check-up erwartet, dürfte danach aber zur Pflege wieder nach Basel zurückkehren.

Lustenberger, seit 2007 bei der Hertha engagiert, gehörte letztmals im November 2013 gegen Südkorea (1:2) zum Aufgebot. Für die WM in Brasilien wurde der zentrale Abwehrspieler nicht berücksichtigt. (si/cma)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Dank diesem Schlupfloch hat sich Polen in Topf 1 der WM-Auslosung getrickst

Wieso ist eigentlich Polen morgen bei der Auslosung der WM-Gruppen eine gesetzte Nation und Spanien nicht? Weil die Osteuropäer das Reglement gut studiert haben und es darauf angelegt haben, als Gruppenkopf gesetzt zu sein.

Mit Weltranglisten ist es immer so eine Sache. Rafael Nadal ist der beste Tennis-Spieler des Jahres 2017 – auch wenn besonders das Schweizer Gefühl sagt, dass das doch eher Roger Federer sein müsse. Schliesslich gewann der «Maestro» alle vier Direktduelle in dieser Saison und holte einen Titel mehr (bei je zwei Grand-Slam-Triumphen). Grundsätzlich ist die Weltrangliste im Tennis jedoch weit herum anerkannt.

Auch im Fussball existiert eine Weltrangliste. Ihr Stellenwert ist allerdings nicht gross. …

Artikel lesen