Sport kompakt

Fussball

Oldie Grichting bleibt eine weitere Saison bei GC

20.02.14, 16:45
02.01.2014; Luzern; Fussball Super League - FC Luzern - Grasshopper Club Zuerich; Stephane Grichting (GCZ, L) gegen Jahmir Hyka (Luzern, R) (Nick Soland/freshfocus)

Stéphane Grichting räumt weiterhin für GC ab. Bild: Nick Soland

Die Grasshoppers verlängern den Vertrag mit Abwehrchef Stéphane Grichting (35) um eine weitere Saison bis 2015.

Der 44-fache Schweizer Internationale verfügt über EM-, WM- sowie langjährige Ligue-1-Erfahrung (Auxerre). Der Walliser steht seit 2012 bei den Grasshoppers unter Vertrag. Damals kam er ablösefrei aus dem Burgund nach Zürich. (dux/si)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Yakin zum Grottenkick des Jahres: «Hatte nicht genug Spieler, um alle 11 auszuwechseln» 

Meine Güte, da wurden unsere Nerven arg strapaziert. Im Cup-Viertelfinal liefern sich Lugano und GC bei Temperaturen um den Gefrierpunkt und vor lediglich 1590 Zuschauern ein Trauerspiel, das zu dieser Kulisse passte. 

Keine Tore nach 90 Minuten, keine Tore nach 120 Minuten, keine Tore nach den ersten beiden Elfmetern – die Fans im Cornaredo wurden gestern hart auf die Probe gestellt. Immerhin trafen im weiteren Verlauf des Penaltyschiessens dann noch drei GC-Spieler (einer via Innenpfosten). Bei Lugano versagten drei von vier Schützen. Es passte zum Spiel wie die Faust aufs Auge.

Bei knapp 2 Grad wurde die Partie in der Sonnenstube angepfiffen. Immerhin ein Cup-Viertelfinal. Eigentlich ein Highlight. Aber nur …

Artikel lesen