Sport kompakt

Serie A, 16. Runde

Juve gewinnt und baut Vorsprung aus – Napoli findet zum Siegen zurück

19.12.14, 09:11 19.12.14, 09:24

Lichtsteiner und Co. feiern in Sardinien einen souveränen Sieg.  Bild: Daniela Santoni/AP/KEYSTONE

Juventus Turin baut den Vorsprung an der Tabellenspitze der Serie A vorübergehend auf vier Punkte aus. Die Turiner gewinnen ihr Auswärtsspiel in Cagliari mit 3:1.

 Der Argentinier Carlos Tevez (3.), der Chilene Arturo Vidal (15.) und der Spanier Fernando Llorente (51.) erzielten die Tore für den italienischen Rekordmeister.Luca Rossettini (65.) gelang der Ehrentreffer für die Gastgeber. Stephan Lichtsteiner spielte bei Juventus durch. 

 Napoli hat nach vier sieglosen Partien zum Erfolg zurückgefunden. Die Süditaliener schlugen Parma daheim dank Toren von Duvan Zapata und Dries Mertens 2:0. Gökhan Inler kam nicht zum Einsatz.

Die restlichen Partien finden am Wochenende statt. (si/cma)

Serie A, 16. Runde

Cagliari – Juventus 1:3
Napoli – Parma 2:0

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Daniele De Rossi ohrfeigt den Gegner – erst danach wird's aber richtig peinlich

Die AS Roma büsst an der Spitze der Serie A etwas an Terrain ein, weil sie bei Abstiegskandidat Genoa bloss ein 1:1 holt. Einen grossen Anteil am Punktverlust hat Romas Captain Daniele De Rossi: Der Routinier fliegt zum 15. Mal in seiner Karriere vom Platz. Bei einem Eckball verpasst De Rossi seinem Gegenspieler Gianluca Lapadula eine Ohrfeige, als wäre er Bud Spencer. Dann macht sich der Täter dreist auch noch zum Opfer, rollt auf den Boden und hält sich das Gesicht. Aber der …

Artikel lesen