Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Drama in Südamerika

Fünf Tote bei Ausschreitungen in Kolumbien 

22.05.14, 19:47

Den Final um die kolumbianische Meisterschaft überschatteten schwere Ausschreitungen mit fünf Toten.

Nachdem Atletico Nacional de Medellin das Rückspiel gegen CD Junior FC Barranquilla im Penaltyschiessen gewonnen und sich so den Meistertitel gesichert hatte, kam es zu den Zwischenfällen. I

In der Verlierer-Stadt Barranquilla forderten die Ausschreitungen fünf Todesopfern und 20 Verletzte. Barranquilla hatte das Hinspiel gewonnen und die Anhänger vom Meistertitel träumen lassen. Im Rückspiel erzielte Medellin erst in der 93. Minute das zum Ausgleich benötigte Tor und setzte sich dann im Penaltyschiessen durch. (si/syl)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Stadion-Entscheid gefällt

Schweiz - Estland in Luzern 

Das nächste Heimspiel der Schweizer Nationalmannschaft in der EM-Qualifikation findet in Luzern statt. Am Freitag, 27. März, empfängt die SFV-Auswahl Estland in der Swissporarena. Spielbeginn ist um 20.45 Uhr. 

Im 2011 eröffneten Stadion des FC Luzern hatte die Schweiz im Rahmen der WM-Qualifikation 2014 bereits ein Pflichtspiel ausgetragen. Gegen Albanien gewann sie am 11. September 2012 in der Swissporarena 2:0. Im vergangenen Sommer fanden zudem die beiden WM-Testspiele gegen …

Artikel lesen