Sport kompakt

Serie A, 15. Runde

Palermo siegt dank Lucky-Punch  – Lazio gegen Atalanta souverän

13.12.14, 21:21 13.12.14, 23:04

Rigoni von Palermo erzielt in der 3. Minute das 1:0. Bild: EPA/ANSA

US Palermo kann sich im Heimspiel gegen Sassuolo mit 2:1 durchsetzen. Lange roch es jedoch nach einem Unentschieden. Erst in der 90. Minute konnte Andrea Belotti den erlösenden Siegtreffer für die Sizilianer erzielen. 

Sassuolo agierte ab der 66. Minute und einer Roten Karte gegen Andrea Consigli mit einem Mann weniger. In der Nachspielzeit flog dann bei den Gästen auch noch Paolo Cannavaro mit rot vom Platz. Palermo belegt nach diesem Spiel den neunten Rang der Serie A, während Sassuolo mit Platz elf vorlieb nehmen muss.

Im Abendspiel setzt sich Lazio Rom diskussionslos mit 3:0 gegen Atalanta Bergamo durch. Matchwinner bei den Römern ist Stefano Mauri, welcher zweimal ins Schwarze trifft. Für den Schlusspunkt ist Ex-Churer Senad Lulic zuständig – er trifft in der 81. Minute zum 3:0-Endresultat  (cma)

Serie A, 15. Runde 

Palermo – Sassuolo 2:1
Lazio – Atalanta 3:0

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Kraftwürfel zu dick?

Shaqiri soll also zu viele Mailänderli gefuttert haben? Liebe Italiener, schaut doch mal eure eigenen Helden an

Xherdan Shaqiri muss sofort abspecken – das meint zumindest die italienische Zeitung «La Repubblica» nach seinem Inter-Debüt gegen Empoli. Wir sagen: Alles Unsinn! Im Vergleich mit diesen sieben Italo-Brummern muss sich der Schweizer nicht verstecken.

Artikel lesen