Sport kompakt

Bewerbung bei der Uefa eingereicht

Italien bewirbt sich mit Rom um EM-Spiele 2020

24.04.14, 21:06

Der italienische Verband bewirbt sich mit Rom um Vorrundenspiele sowie ein Achtel- oder Viertelfinal bei der EM-Endrunde 2020. Die EM-Endrunde 2020 wird in 13 Ländern stattfinden. Bis am Freitag müssen die Städte ihre Präsentationen eingereicht haben.

Ende März hatte Gianni Infantino, Generalsekretär der Europäischen Fussball-Union UEFA, erklärt, er rechne mit rund 25 Verbänden, die eine formelle Bewerbung abgeben. (si/syl)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Nächster Funktionär packt aus: Katar bot vor der WM-Vergabe 15 Millionen Dollar

Im FIFA-Korruptionsskandal in New York sagte Luis Bedoya aus, ehemaliger Präsident des kolumbianischen Verbands. Ihm sei Schmiergeld angeboten worden, damit er die Kandidatur von Katar für die WM 2022 unterstütze.

Luis Bedoya, dem früheren Präsidenten des kolumbianischen Fussballverbandes, wurden eigener Aussage zufolge Schmiergelder in Millionenhöhe für seine Unterstützung bei der WM-Vergabe 2022 angeboten. Das sagte Bedoya am Montag im Prozess um den FIFA-Korruptionsskandal vor Gericht in New York, wie die Nachrichtenagentur AP berichtete.

Der südamerikanische TV-Rechtehändler Mariano Jinkis habe ihm nach einem Treffen mit einem Vertreter des katarischen Fernsehens Zahlungen bis zu 15 Millionen …

Artikel lesen