Sport kompakt

Erste WM-Teilnahme winkt

Schweizerinnen vor grossem Schritt Richtung WM

07.05.14, 18:26

Die Schweizer Frauen-Nationalmannschaft empfängt am Donnerstag in Nyon als Leader der WM-Qualifikation ihren ersten Verfolger Island. Auswärts hatten die Schweizerinnen die Nordeuropäerinnen 2:0 geschlagen.

Gewinnen sie auch das Heimspiel, wäre das ein grosser Schritt zum Gruppensieg und zur erstmaligen Qualifikation für eine WM-Endrunde. Die SFV-Auswahl ist allerdings gewarnt: Seit der Auftaktniederlage gegen die Schweiz hat Island dreimal in Folge auswärts gewonnen und liegt nur noch einen Verlustpunkt hinter dem Leader. (si)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Schock für GC

Ben Khalifa mit Kreuzbandriss – auch Goalie Bürki wird GC fehlen

Die Zürcher Grasshoppers müssen mindestens sechs Monate lang auf Stürmer Nassim Ben Khalifa verzichten. Der 22-Jährige hat sich gestern beim 4:2-Heimsieg der Hoppers gegen Sion das Kreuzband im rechten Knie gerissen.

Gemäss dem «Blick» fällt auch Goalie Roman Bürki aus, nachdem er gestern den Platz angeschlagen verlassen musste. Bürki erlitt einen Rippenbruch und einen Muskelfaserriss am Bauch. Er fällt für drei bis vier Wochen aus. (ram)

Artikel lesen