Sport kompakt

Nati verliert zwei Plätze

Schweiz fällt aus den Top 10

23.10.14, 11:13 23.10.14, 11:35

Heute hat die FIFA ihr neues Ranking für die Nationalmannschaften veröffentlicht. Die SFV-Auswahl verliert dabei zwei Plätze und ist neu auf Platz 12 zu finden. (syl/si)

Fifa-Ranking

1. (1.) Deutschland 1669. 2. (2.) Argentinien 1565. 3. (3.) Kolumbien 1420. 4. (3.) Belgien 1388. 5. (4.) Holland 1375. 6. (6.) Brasilien 1307. 7. (9.) Frankreich 1191. 8. (7.) Uruguay 1184. 9. (11.) Portugal 1175. 10. (8.) Spanien 1119. 11. (13.) Italien 1064. 12. (10.) Schweiz 1063. 13. (12.) Chile 1060. 14. (19.) Kroatien 1002. 15. (20.) Algerien 989. 16. (15.) Costa Rica 974. 17. (16.) Mexiko 954. 18. (14.) Griechenland 946. 19. (24.) Ukraine 920. 20. (18.) England 919. – Ferner: 36. (53.) Slowenien* 683. 88. (81.) Estland* 369. 92. (103.) Litauen* 364. 155. (172.) Liechtenstein 136. 208. (208.) San Marino* 0.
* = Schweizer Gegner in der EM-Qualifikation ​

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wer auch immer gegen Seferovic gepfiffen hat – schaut in dieses Gesicht und schämt euch!

Es läuft die Schlussphase im Basler St.Jakob-Park, Nordirland rennt – je länger das Spiel läuft – immer mehr an. Die Schweiz wird in die Defensive zurückgedrängt, zittert sich regelrecht an die WM. In der Nachspielzeit sollte Rodriguez gar auf der Linie klären müssen.

Vladimir Petkovic reagiert spät. Erst in der 86. Minute nimmt er den völlig ausgepumpten und während der ganzen Partie glücklos agierenden Haris Seferovic vom Platz. Als der Schweizer den Rasen verlässt, wird er tatsächlich …

Artikel lesen