Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Advocaat soll Sunderland vor dem Abstieg bewahren

FILE - In this Saturday, Sept. 6, 2014 file photo Serbian national soccer team coach Dick Advocaat supervises a training session in Belgrade, Serbia.  English Premier league soccer team Sunderland have hired Dick Advocaat as head coach for the rest of the Premier League season. ( AP Photo/Darko Vojinovic, File)

Dick Advocaat ist einer Trainer alter Schule. Bild: Darko Vojinovic/AP/KEYSTONE

Nur wenige Stunden nach der Entlassung von Gus Poyet präsentiert Sunderland seinen neuen Trainer. Der Holländer Dick Advocaat übernimmt den abstiegsgefährdeten Premier-League-Klub bis zum Saisonende.

Der 67-Jährige tritt die Nachfolge des Uruguayers Poyet an, der erst am Montag beim Tabellen-Siebzehnten entlassen wurde. Advocaat trainierte zuletzt Serbiens Nationalteam, trat aber Ende 2014 nach nur vier Länderspielen von diesem Amt zurück.

Die Trainer-Karriere von Advocaat umfasst fast 20 Stationen. Die grössten Erfolge feierte er bei Zenit St. Petersburg, mit denen er Meister wurde und den UEFA-Cup gewann, und dem holländischen Nationalteam, das er 2004 in die EM-Halbfinals führte. (pre/si)



Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

«Football Leaks»: Bayern prüfte Ausstieg aus Bundesliga – kommt die «Super League» 2021?

Bayern München liess 2016 prüfen, ob er die Bundesliga verlassen könnte. Geplant war die Gründung einer «European Super League». Jetzt ist ein Dokument aufgetaucht, wonach die Liga mit 16 europäischen Topklubs schon bald Wirklichkeit werden soll.

Droht dem europäischen Fussball ab 2021 die grösste Revolution seiner Geschichte? Wie der «Spiegel» heute berichtet, planen die sieben Grossklubs  Bayern München, Juventus Turin, Real Madrid, FC Barcelona, Manchester United, Arsenal und die AC Milan seit drei Jahren den Ausstieg aus der Champions League für 2021 und die Gründung einer eigenen «European Super League» – das ganze hinter dem Rücken der UEFA.

Der «Spiegel» enthüllt in seiner morgigen Titelgeschichte «Dirty Deals» …

Artikel lesen
Link to Article