Sport kompakt

Von Salzburg zum BVB

Dortmund rüstet sich für den Abstiegskampf – die Borussen verpflichten Kevin Kampl

22.12.14, 18:52

Kampl hat nicht nur die Haare schön, er kann auch fussballspielen.  Bild: DOMINIC EBENBICHLER/REUTERS

>>> Hier geht es zu einem ausführlichen Bericht über Kevin Kampl

Borussia Dortmund hat für den anstehenden Abstiegskampf in der Bundesliga-Rückrunde den 24-jährigen Mittelfeldspieler Kevin Kampl von Red Bull Salzburg verpflichtet.

Der 14-fache Internationale des Schweizer EM-Qualifikationsgegners Slowenien wird einen Vertrag bis 2019 unterschreiben. Der in Deutschland geborene Kampl hat in 109 Spielen für den österreichischen Spitzenklub 29 Tore erzielt und 54 weitere vorbereitet. (si/cma)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Diese Rangliste wird Cristiano Ronaldo ärgern: Es gibt 48 wertvollere Fussballer als ihn

Das Internationale Zentrum für Sport-Studien CIES in Neuenburg ist bekannt für seine Analysen rund um den Fussball. Jetzt ist wieder die jährliche Liste mit den wertvollsten Fussballern erschienen. Überraschend: Cristiano Ronaldos schafft es nur knapp in die Top 50.

Seit 2013 bringt das CIES jährlich die Liste mit den 100 höchsten Transfermarktwerten der Fussballer heraus. Mittels ausführlichen Analysen und Variablen wie Alter, Position, Vertragsdauer, Form, etc. wird dabei der wertvollste Spieler des Planeten ermittelt. 

Erneut führt Neymar die Liste an. Allerdings nahm der Wert des Brasilianers von 246,8 Millionen Euro um 33 Millionen auf deren 213 Millionen Euro ab. 

Einen regelrechten Absturz erlebte Cristiano Ronaldo. Im letzten Jahr grüsste …

Artikel lesen