Sport kompakt

Tragischer Unfall

Ukrainischer Ex-Profi Gusin bei Motorradunfall gestorben

17.09.14, 17:29

Der ehemalige ukrainische Internationale Andrej Gusin ist bei einem Motorradunfall ums Leben gekommen. Der 41-Jährige erlitt bei einem Sturz auf der Chaika-Rennstrecke nahe Kiew tödliche Verletzungen.

Der frühere Verteidiger, der bis im Mai 2014 Assistenztrainer bei Anschi Machatschkala war, bestritt 71 Länderspiele und erreichte 1999 mit Dynamo Kiew die Halbfinals der Champions League. Gusin stand auch beim WM-Achtelfinal gegen die Schweiz 2006 an der WM in Deutschland auf dem Feld. (si) 

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Tennis

Wawrinka verzichtet auf Titelverteidigung in Portugal

Der Weltranglisten-Dritte Stanislas Wawrinka wird nächste Woche seinen Titel am ATP-Turnier in Oeiras (Por) nicht verteidigen.

Der Waadtländer will sich einige Tage erholen und gleichzeitig gezielt auf die bedeutsameren Sandplatz-Events in Madrid (ab 4. Mai) beziehungsweise Rom (ab 11. Mai) vorbereiten. (si/syl)

Artikel lesen