Sport kompakt

Vor Frankfurt-Spiel

Schrecksekunde für Rodriguez: Training abgebrochen

26.08.14, 16:29

Beim Bundesliga-Auftakt unterlag Ricardo Rodriguez gegen die Bayern mit 1:2. Bild: Tim Groothuis/freshfocus

Ricardo Rodriguez muss wegen muskulären Problemen ein Training abbrechen. Sein Einsatz für Wolfsburg am Samstag gegen Eintracht Frankfurt ist aber nicht in Gefahr.

Rodriguez' Landsmann und Teamkollege Diego Benaglio ist wegen eines Infekts derweil immer noch nicht wieder ins Training eingestiegen. Der Goalie hatte wegen der Erkrankung die ersten beiden Saisonspiele verpasst. (dux/si)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Lichtsteiner will Deutschland und macht Dampf: «Zurücklehnen kommt nicht infrage»

Drei Tage vor der WM-Gruppenauslosung im Moskauer Kreml (Freitag, 16 Uhr) analysiert Stephan Lichtsteiner in einem Interview mit der Nachrichtenagentur SDA die globale Positionierung der Schweizer Auswahl. «Bei jenen Verbänden, die seit Jahren zur erweiterten Spitze gehören, sind wir dabei.» Der Captain lobt explizit auch die Arbeit auf Verbandsebene. Er spüre eine verbreitete Leistungskultur, so der 96-fache Internationale.

Der bald 34-jährige Aussenverteidiger spricht auch über seine …

Artikel lesen