Sport kompakt

Da müssen wir lachen!

Fünf Personen wählen Francesco Totti zum italienischen Staatspräsidenten – die Stimmen sind ungültig, der Fussball-Oldie ist ... zu jung

30.01.15, 11:30

Totti for President, das wäre ein Ding! Bild: Andrea Staccioli/freshfocus

Für die Roma-Fans ist Captain Francesco Totti schon lange eine Legende. Aber auch in der Politik hat der 38-Jährige offenbar Bewunderer. 

Bei der Wahl zum italienischen Staatspräsidenten bekam Totti laut italienischen Medien im ersten Wahlgang fünf Stimmen – die jedoch alle ungültig waren. Dies lag einzig daran, dass Totti die Altersgrenze von 50 Jahren für einen Kandidaten noch nicht erreicht hat.

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

So wird der Marktwert eines Fussballers berechnet

Jetzt während dem Transferfenster hat Transfermarkt.ch wieder Hochkonjunktur. Viele Fans wollen wissen, wie gut ein Fussballer bewertet wird. Aber wie kommen die Macher der Website überhaupt auf ihre Angaben in einem Umfeld, wo viele mitreden, aber doch selten jemand den Durchblick hat.

Wie erhalten Fussballer einen Marktwert auf der Fussballdatenbank Transfermarkt? Wie sehr mischen sich da Berater mit ein und wie informieren sich Klubs selbst auf der Seite? Wir haben mit Thomas Lintz, dem Leiter International des Unternehmens gesprochen.

Thomas Lintz, wir staunen immer wieder, wie ihr Fussballern einen Marktwert geben könnt, von dem viele noch nie gehört haben. Mal ehrlich: Dä schätzt ihr einfach, oder?Thomas Lintz: Auf keinen Fall. Das Ermitteln von Marktwerten ist …

Artikel lesen