Sport kompakt

Für seine 13 WM-Tore 1958

Platin-Schuh für Just Fontaine am FIFA-Kongress

11.06.14, 11:11
SAO PAULO, BRAZIL - JUNE 10:  Ex-French international footballer Just Fontaine (C) receives the Adidas Platinum Boot award from UEFA President Michel Platini (R) during the opening ceremony of the 64th FIFA Congress at the Expocenter Transamerica on June 10, 2014 in Sao Paulo, Brazil. (Photo by Alexandre Schneider/Getty Images)

Just Fontaine mit dem Platin-Schuh. Bild: Getty Images South America

Der Franzose Just Fontaine hat am FIFA-Kongress in São Paulo einen Platin-Schuh für seine 13 WM-Tore bei der Endrunde 1958 in Schweden erhalten.

Dem 80-Jährigen wurde die bislang einmalige Auszeichnung durch den WM-Rekord-Torschützen Ronaldo (15 Treffer an drei verschiedenen Endrunden) und den UEFA-Präsidenten Michel Platini überreicht. (si/dpa/qae)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Kommt vom EV Zug

Fabian Sutter wechselt zum EHC Biel

Der EHC Biel hat für die kommenden drei Saisons Fabian Sutter verpflichtet. Der 32-jährige Center spielt seit 2010 für Zug, davor war er in der NLA bei Bern, Davos und den SCL Tigers tätig.

Insgesamt bestritt er bislang 834 Partien in der höchsten Schweizer Liga und erzielte 143 Tore und 178 Assists. «Fabian Sutter ist ein spielintelligenter Zweiweg-Center mit grosser Erfahrung. Er wird auf und neben dem Eis eine Leaderrolle einnehmen», sagte der Bieler Sportchef Martin Steinegger. (si)

Artikel lesen