Sport kompakt

Noch 100 Tage

Blatter freut sich auf die WM in Brasilien

04.03.14, 17:04

Bild: EPA/KEYSTONE

100 Tage vor Beginn der Weltmeisterschaft in Brasilien zeigt sich FIFA-Präsident Sepp Blatter optimistisch. «Alle Probleme sind unter Kontrolle. Es wird ein aussergewöhnliches Turnier geben.»

Unterdessen laufen in Brasilien die Vorbereitungen auf Hochtouren, um die Arbeiten an den Stadien, Flughäfen, Transportsystemen und Kommunikationsinfrastrukturen rechtzeitig bis zum Eröffnungsspiel am 12. Juni zu beenden.

Indes brachte die jüngste Umfrage unter der brasilianischen Bevölkerung bezüglich WM-Vorfreude aufgrund der finanziellen und infrastrukturellen Probleme ein Allzeittief. Doch Blatter ist sich sicher, dass die WM «im Land des Fussballs mit offenen Armen empfangen wird.» (si/qae)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Nach 32 von 64 Spielen 

Halbzeit in Brasilien: Darum ist die WM auf bestem Weg, die rauschendste Fussball-Party aller Zeiten zu werden 

Das Zwischenfazit der WM fällt nach 32 von 64 Partien äusserst positiv aus: 94 Tore, starke Südamerikaner und tapfere Aussenseiter machen das Turnier in Brasilien zum grossen Spektakel.

Was muss ein Fussballfest alles mitbringen, um als beste WM-Party aller Zeiten in die Geschichte einzugehen? Ziemlich viel. Wir haben zur Halbzeit eine (Gäste-)Liste aufgestellt. Diese Kriterien hat das Turnier in Brasilien bereits erfüllt:

Die Tore machen die Musik. DJ Sepp Blatter kann bis jetzt auf ein zufriedenes Publikum blicken. Sensationelle 94 Treffer gab es bisher zu bestaunen. Ergibt einen Schnitt von fast drei Toren pro Partie (2,94). Wer grosses Taktieren und defensives Mauern …

Artikel lesen