Sport kompakt

Premier League, 16. Runde

YB-Gegner Everton mit Pflichtsieg gegen die Queen Park Rangers

15.12.14, 23:00

Steven Naismith darf sich auch noch feiern lassen. Bild: Getty Images Europe

Everton, im kommenden Februar 1/16-Final-Gegner der Berner Young Boys in der Europa League, feierte in der Premier League den ersten Sieg nach zuletzt drei sieglosen Partien.

Der englische Internationale Ross Barkley und der belgische Nationalspieler Kevin Mirallas sorgten beim 3:1 gegen die abstiegsbedrohten Queens Park Rangers mit zwei Treffern bereits in der ersten Halbzeit für klare Verhältnisse. Der Verein aus Liverpool verbesserte sich damit in der Tabelle vom 13. auf den 10. Platz. (si/syl) 

Premier League, 16. Runde

Everton – Q.P. Rangers 3:1

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Sanchez täubelt und tobt – und dann hat sein Gegner die perfekte Antwort bereit

Im Londoner Derby zwischen Arsenal und Chelsea läuft die 40. Minute, als Alexis Sanchez seinen Gegner Cesc Fabregas unsanft von den Beinen holt. Der Schiedsrichter entscheidet auf Foulspiel und unterbricht die Partie. Sanchez hat dafür gar kein Verständnis und setzt wildfuchtelnd zur Schimpftirade an. Als dann noch Fabregas hinzueilt und den Chilenen am Hals packt, muss man mit dem Schlimmsten rechnen. 

Doch es kommt ganz anders: Denn Fabregas will seinem Kontrahenten nicht etwa an die …

Artikel lesen