Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Langlauf

Marit Björgen schockt die Konkurrenz

01.02.14, 11:57

Marit Björgen gibt den Tarif für Sotschi bekannt. Die Norwegerin gewinnt die Olympia-Hauptprobe in Toblach (It) über 10 km klassisch überlegen.

Kowalczyk wurde bloss Fünfte. Möglicherweise erwischte sie im dichten Schneetreiben nicht den schnellsten Ski. Platz 2 ging an die Weltcup-Leaderin Therese Johaug (No), die 37 Sekunden Rückstand auf Björgen aufwies. Die Schweizerin Bettina Gruber verlor als 39. 3:02 Minuten. 

Die polnische Delegationsleitung für Sotschi hat über 10 km klassisch der Frauen die Goldmedaille fest eingeplant. Alles andere wäre eine Enttäuschung. Kowalczyk muss nun eine Serie durchbrechen. Bei den letzten drei Grossanlässen in Vancouver, Oslo und Val di Fiemme hatte die Siegerin der Hauptprobe über 10 km jeweils auch die Goldmedaille gewonnen. (si)



Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Triumph in Sestriere

Nächster Europacup-Sieg für Michelle Gisin

Michelle Gisin hat im italienischen Sestriere zum dritten Mal innerhalb von knapp drei Wochen triumphiert. Die dank dem Jugendbonus für die Olympischen Spiele selektionierte 20-Jährige siegte vor der französischen Weltcup-Fahrerin Nastasia Noens.

Dank dem neuerlichen Sieg baute Michelle Gisin ihre Führung in der Disziplinen-Wertung weiter aus und übernahm auch Platz 1 im Europacup-Gesamtklassement. (si)

Artikel lesen