Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Langlauf

Johaug triumphiert auch in Davos

13.12.14, 12:24

Therese Johaug siegt überlegen. Bild: LEHTIKUVA/REUTERS

Therese Johaug präsentiert sich weiterhin in ausgezeichneter Form. Die Tour-de-Ski-Siegerin der vergangenen Saison gewinnt in Davos über 10 km klassisch in überlegener Manier. Johaug distanzierte ihre norwegische Landsfrau Marit Björgen um 48,5 Sekunden und feierte in diesem Winter bereits ihren vierten Tagessieg. 

Mit ihrem Sieg verkürzte Johaug den Rückstand auf Björgen im Gesamtweltcup auf nunmehr 111 Punkte. Platz 3 in Davos ging an die Finnin Kerttu Niskanen, derweil Justyna Kowalczyk (Pol) erneut zu den Geschlagenen gehörte. Die in den vergangenen Jahren stärkste Klassisch-Läuferin kam nach einem guten Start nicht über Platz 7 hinaus.

Grund zur Freude gab es im Schweizer Team dank Nathalie von Siebenthal. Die 21-Jährige klassierte sich im 30. Rang und gewann dergestalt erstmals einen Weltcup-Punkt. Rahel Imoberdorf, die zweite Schweizer Starterin, erreichte Platz 55. (si/syl)



Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Die Schweiz erlebt mit der «Schmach von Innsbruck» ein historisches Debakel

9. Februar 1964: Die Olympischen Winterspiele sind zu Ende. Sie bescheren der Schweiz die bis heute grösste Schmach und die «Neuerfindung» unseres Sports. 

77 Schweizer Sporthelden reisen Ende Januar 1964 nach Innsbruck. So viele, dass bald das böse Wort vom «Olympia-Tourismus» die Runde macht. Bis und mit 1964 gibt es für die Schweizer keine Qualifikations-Kriterien. Diese grösste Schweizer Olympiadelegation aller Zeiten kehrt ohne Edelmetall heim. Zum ersten Mal überhaupt gewinnt die Schweiz bei Olympischen Winterspielen keine Medaille.

Zwei vierte und zwei sechste Plätze sind die ganze bescheidene Ausbeute: Jos Minsch verpasst in der Abfahrt …

Artikel lesen