Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Langlauf

Justyna Kowalczyk beendet Saison vorzeitig

27.02.14, 17:21

Kowalczyk wird aufgrund einer Haarrissfraktur im linken Fuss in diesem Winter keine Rennen mehr laufen, gab die Polin via Facebook bekannt. Trotz dieser Verletzung hatte die 31-Jährige in Sotschi Gold über 10 km in der von ihr klar favorisierten klassischen Technik gewonnen.

Dies war allerdings nur mithilfe von Schmerzmitteln möglich. Das vorzeitige Saisonende ist für Kowalczyk insofern verkraftbar, da sie nach dem Verzicht auf die Tour de Ski praktisch keine Chance mehr gehabt hätte, den Gesamtweltcupsieg aus dem Vorjahr (ihr vierter insgesamt) zu wiederholen. (si/syl)



Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

18 Jahre nach dem ersten Mal wieder Weltmeister – Sportler, die ewig erfolgreich sind

Der Waliser Mark Williams ist zum dritten Mal Snooker-Weltmeister geworden – 18 Jahre nach seinem ersten und 15 Jahre nach seinem zweiten WM-Titel. Keine Frage: Wer über eine so lange Zeitspanne ganz vorne ist, der muss ein Ausnahmeathlet sein. So wie diese Einzelsportler, die ebenfalls Brillantes geschafft haben:

(Diese Liste erhebt nicht den Anspruch, vollständig zu sein.)

Artikel lesen