Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Eröffnung vorraussichtlich im Jahr 2019

Neues Fussballstadion in Lausanne

Stade de la Tuillère

So soll das neue Stadion in Lausanne aussehen.  Bild: rts.ch

Für das geplante Fussballstadion für 12'000 Zuschauer im Norden der Stadt Lausanne haben die Bieler Architekten :mlzd und Sollberger Bögli den Zuschlag erhalten. Die Bauarbeiten für das 70 Millionen Franken teure Stadion sollen 2017 beginnen und bis 2019 dauern.

Unter 47 eingereichten Projekten entschied sich die Jury einstimmig für den Entwurf der Bieler Architekten, sagte am Dienstag Olivier Français von der Lausanner Stadtregierung. Das neue Fussballstadion wird beim Flugplatz Blécherette gebaut. Die Kosten übernimmt die Stadt Lausanne. 

Die altehrwürdige Pontaise wird abgerissen und weicht einem Ökoquartier. Das Leichtathletik-Meeting Athletissima wird künftig im Stade de Coubertin am Ufer des Genfersees stattfinden, das dafür ausgebaut werden soll. Dafür sind 40 Millionen Franken veranschlagt. (si/sda/cma)



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Primera Division, 12. Runde

Athletic Bilbao lässt Espanyol Barcelona keine Chance

Nach einer halben Stunde markiert Aritz Aduriz für Athletic Bilbao gegen Espanyol Barcelona die Führung. Praktisch mit dem Halbzeitpfiff kann Borja Viguera nachdoppeln. 

Ander Iturraspe macht zwölf Minuten vor Schluss das 3:0. Der Anschlusstreffer von Victor Sanchez Mata (84.) bleibt nur Resultatkosmetik. (syl)

Artikel lesen
Link zum Artikel