Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Leichtathletik

Ehemalige 400-m-Weltmeisterin Montsho in Glasgow des Dopings überführt

02.08.14, 18:44 03.08.14, 14:25
Jamaica's Novlene Williams-Mills (L) wins ahead of Botswana's Amantle Montsho (R) in her semi-final of the women's 400m athletics event at Hampden Park during the 2014 Commonwealth Games in Glasgow, Scotland on July 28, 2014.  AFP PHOTO / ADRIAN DENNIS

Amantle Montsho (rechts) tappte in Glasgow in die Doping-Falle. Bild: AFP

Amantle Montsho aus Botswana, die 400-m-Weltmeisterin von 2011, tappte an den Commonwealth Games in Glasgow in die Dopingfalle. Montsho wurde das verbotene Stimulanzium «Methylhexaneamine» nachgewiesen. Sie wurde bis auf weiteres gesperrt. 

Die B-Probe wird am Montag in Montshos Anwesenheit in London kontrolliert. Die 31-Jährige beendete das 400-m-Rennen an den Commonwealth Games bloss auf Platz 4, nachdem sie vor einem Jahr an der WM noch Silber geholt hatte. (dux/si)



Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Rennausschluss gedroht

Rosberg gewinnt erstes Training trotz unerlaubtem Überholmanöver, wird aber freigesprochen

Die Ergebnislisten des ersten Trainingstages für den Grand Prix von Grossbritannien zeigen das gewohnte Bild. Nico Rosberg und Lewis Hamilton aus dem überlegenen Team Mercedes liessen sich je eine Bestzeit notieren.

WM-Leader und Vorjahressieger Rosberg war am Morgen vor Hamilton der Schnellste, am Nachmittag drehte der Engländer den Spiess um, obwohl er wegen des streikenden Motors das Training früher als geplant beenden musste. Rosberg hatte abseits der Strecke bange Momente zu …

Artikel lesen