Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Leichtathletik

Kambundji und Hussein Schweizer Leichtathleten des Jahres

22.12.14, 16:41 22.12.14, 17:00

Kariem Hussein Hussein und Mujinga Kambundji sind diesen Sommer in die Herzen der Schweiz gerannt.   Bild: KEYSTONE

Mujinga Kambundji (STB) und Kariem Hussein (LC Zürich) sind von einer Fachjury und den Fans erwartungsgemäss zu den Schweizer Leichtathleten des Jahres gewählt worden. Kambundji sprintete an den Europameisterschaften Mitte August in Zürich auf die Plätze 4 (100 m) und 5 (200 m) und stellte dabei zwei Schweizer Rekorde auf.

Der 400-m-Hürdenläufer Hussein krönte sich als erst fünfter Schweizer zum Europameister. Angelica Moser (LV Winterthur) gewann die Wahl zum Youngster des Jahres, als Trainer des Jahres wurde Flavio Zberg ausgezeichnet. (si/cma)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Eisschnelllauf

Polnische Olympia-Zweite erlitt Wirbelverletzungen

Die polnische Eisschnellläuferin Natalia Czerwonka (25) hat sich bei einem Unfall im Trainingslager in Spala (Polen) schwer verletzt.

Die Silbermedaillengewinnerin bei den Olympischen Spielen in Sotschi war mit dem Velo an einer Kreuzung auf einen parkenden Traktor aufgefahren und zog sich Brüche an der Wirbelsäule zu. Lebensgefahr besteht nicht. Die Verletzungen könnten aber das Karriereende bedeuten. (si/syl)

Artikel lesen