Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Leichtathletik

Marathon-Star Schobuchowa wegen Dopings gesperrt

29.04.14, 16:18

Die dreimalige Gewinnerin des Chicago-Marathons Lilija Schobuchowa wurde wegen Dopings für zwei Jahre gesperrt. Wie der russische Leichtathletik-Verband mitteilte, basiert die Sperre auf auffälligen Daten aus dem Blutpass der 36-Jährigen und gilt rückwirkend ab dem 24. Januar 2013.

Alle Ergebnisse seit 9. Oktober 2009, darunter die drei Siege in Chicago und jener 2010 in London, würden zudem gestrichen. Damit scheint unter anderem auch die viertbeste Zeit einer Frau nicht mehr in den Bestenlisten auf. Schobuchowa hatte im Oktober 2011 in Chicago 2:18:20 Stunden benötigt. Nur die Britin Paula Radcliffe ist bessere Zeiten gelaufen. (pre/si)



Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Grosser Rückschlag für Schweizer NBA-Crack: Halbes Jahr Pause für Thabo Sefolosha

Thabo Sefolosha wird sich mit der Rückkehr auf die Basketball-Courts gedulden müssen. Nach der am Donnerstag erfolgten Operation, bei welcher das gebrochene rechte Wadenbein sowie einige beschädigte Bänder wiederhergestellt wurden, wird mit einer Absenz des Waadtländers von rund sechs Monaten gerechnet.

«Alles ging gut und er ist in guten Händen», sagte sein Trainer Mike Budenholzer von den Atlanta Hawks zum medizinischen Eingriff.

Sefolosha hatte sich seine Verletzungen, die zum vorzeitigen …

Artikel lesen